dmexco folgen

Die dmexco 2010 bringt Unternehmen der digitalen Wirtschaft und Investoren zusammen

Pressemitteilung   •   Aug 19, 2010 11:08 CEST

Köln, 19. August 2010 - Eine gute Idee ist unbezahlbar. Das gilt oft genug auch für ihre Umsetzung, insbesondere wenn es Unternehmen der digitalen Wirtschaft am nötigen Kapital fehlt. Gefragt ist dann eine solide Finanzierung – die Suche nach einem Investor wird zu einer der vordringlichsten Aufgaben. Beste Voraussetzungen erhalten Unternehmen hierfür auf der dmexco 2010: Mit dem gemeinsam veranstalteten „dmexco Corporate Finance Partners Entrepreneurs & Investors Get-Together“ bietet der weltweit führende Branchentreff eine ideale Plattform, Unternehmen der digitalen Wirtschaft und Investoren zusammenzuführen. Mit der M&A Beratungsgesellschaft Corporate Finance Partners ermöglicht es die dmexco damit sowohl Investoren als auch Unternehmen, sich nach dem ersten Messetag in entspannter Atmosphäre über neue Ideen und Visionen auszutauschen und dabei wichtige Kontakte für eine erfolgreiche Finanzierung innovativer Projekte zu knüpfen.

„Eine gute Idee und entsprechendes Marktpotenzial sind in unserer Branche häufig vorhanden, leider fehlt es oft am entsprechenden Kapital für die Umsetzung. Gerade in der digitalen Wirtschaft kommt dem Venture Capital daher eine zentrale Bedeutung zu“, so Frank Schneider, Director Marketing Sales & Operations dmexco. „Als international führendes Event für die gesamte digitale Wertschöpfungskette haben wir die Verpflichtung neue, innovative Projekte zu unterstützen. Bei uns treffen sich geistiges und monetäres Kapital in geballter Form.“

„Der Aufbau eines marktführenden Unternehmens wird durch einen erfahrenden Investor deutlich erleichtert. Das zeigt uns die tägliche Praxis als Beratungsunternehmen mit Spezialisierung auf Mergers & Acquisitions in den TIME-Märkten deutlich“, so Julian Riedlbauer, Managing Director Corporate Finance Partners CFP Beratungs-GmbH. „Umso mehr freuen wir uns, die dmexco dabei unterstützen zu können, innovative Unternehmen aus der digitalen Wirtschaft und potenzielle Investoren in dieser besonderen Art und Weise zusammenzubringen. Schließlich sollen gute Ideen für die digitale Wertschöpfungskette nicht nur auf dem Papier überzeugen.“

Über Corporate Finance Partners:
Corporate Finance Partners CFP Beratungs-GmbH („CFP“) ist eine unabhängige M&A Beratungsgesellschaft und Co-Investment-Boutique. Die Kernkompetenz von CFP liegt in der Beratung bezüglich M&A Transaktionen und Private Equity/Venture Capital Platzierungen in den Sektoren Internet, Technologie, Telekommunikation und Life Science (CFP BioConnect AG).

CFP umfasst elf Geschäftsführer und mehr als 50 Professionals. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Frankfurt am Main mit weiteren Niederlassungen in Berlin, Hamburg, Wien, Budapest Miami, Foster City und Tokyo. Seit der Firmengründung 1998 hat das Team von CFP über 200 erfolgreiche Transaktionen mit einer Größenordnung von 5 Millionen bis 500 Millionen Euro durchgeführt. Referenztransaktionen: Verkauf von Jajah an Telefónica für USD 207 Mio., Verkauf von 25 % der XING AG an Burda Digital, Verkauf von zanox an ein Konsortium aus Axel Springer und PUBLIGroupe für EUR 215 Mio. zzgl. Earn-out, Verkauf von Jamba! an VeriSign für USD 273 Mio. sowie der Verkauf von Bigpoint an ein Konsortium aus NBC und GMT für EUR 70 Mio.